Arbeitsgruppe Technische Informatik

Inf-HWP: Hardwarepraktikum

Inhalt

Das Hardware-Praktikum gibt eine Einführung in die technischen, physikalischen und logischen Grundlagen von Datenverarbeitungsanlagen und ist von Studenten mit Informatik als Hauptfach vor dem Vordiplom zu absolvieren. Studenten anderer Fächer müssen Teile des Praktikums gemäß der entsprechenden Studienordnungen durchführen.

Die Versuche des Praktikums sind in zwei Serien unterteilt. Die Serie IP 100 behandelt die Eigenschaften der Bauelemente für die analoge Technik und die digitale Logik. In der Serie IP 200 werden digitale Schaltungen als Teile eines Rechenautomaten untersucht. Die Praktikumsteilnehmer sollten den Stoff der Vorlesung Digitale Systeme beherrschen. Es wird darauf hingewiesen, daß die Durchführung der Aufgaben eine intensive Vorbereitung erfordert. Weitere Informationen zum Hardware-Praktikum erhalten Sie über die weiter unten angegebene WWW-Seite des Hardware-Praktikums.

Dozent(en)

Termine

Zusätzliche Informationen

http://cmsdemo59.rz.uni-kiel.de/de/lehre/praktika-1/hardwarepraktikum